Bewerbung Masterclass

09.10.2012

Das Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht lädt zur Bewerbung ein für die 2. Max Planck Masterclass in International Law.

Thema: „Recht und Demokratie in der postnationalen Konstellation“
Professor: Prof. Dr. Jürgen Habermas
Zeit: 11.-14. Februar 2013
Ort: Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg

Beschreibung: Die Globalisierung stellt nicht nur den Staat und seine Möglichkeiten zur Ausübung legitimer Herrschaft vor reale Herausforderungen. Vielmehr nötigt die Globalisierung auch dazu, Idee und Konzept von Recht, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie selbst zu hinterfragen. Rechtsphilosophie und Rechtstheorie sind gefordert, die Grundlagen und Grenzen legitimer Herrschaft aufgrund von staatlichem und überstaatlichem Recht in der postnationalen Konstellation zu untersuchen. Die Diskurstheorie Jürgen Habermas’ stellt dafür eine der wirkmächtigsten Konzeptionen zur Verfügung. Ihr widmet sich die 2. Max Planck Masterclass. Kernbaustein ist die kritische Diskussion des Werks „Faktizität und Geltung“ (1992) und die Analyse von dessen Bedeutung für Recht und Demokratie in der postnationalen  Konstellation auch im Kontrast zu Ansätzen anderer Autoren.

Weitere Informationen finden Sie hier.